Übungsstunde immer Montag 18.00 Uhr. Außer in den Ferien und an Feiertagen.

Die Jugendfeuerwehr wurde im Jahre 1966 gegründet. Ziel einer Jugendfeuerwehr ist es das Kameradschaftsgefühl zu vermitteln. Die Jugendwarte führen die „Nachwuchsbrandbekämpfer“ heran und machen es ihnen leichter, mit den richtigen Vorkenntnissen, in die Einsatzabteilung überzugehen. Die Jugendfeuerwehr ist für jugendliche zwischen 10 und 17 Jahren. Bereits mit 17 kann man den Grundlehrgang machen und in die Einsatzabteilung übergehen. 

Hier ein paar Beispiele über die Aufgaben der Jugendfeuerwehr:

  • Teilnahme am Waldlauf
  • Erreichen der Auszeichnung Jugendflamme I-III
  • Verschiedene Löschangriffe, Schaumangriffe usw. 
  • Fahrzeugkunde
  • Leiterkunde
  • Knotenkunde
  • theoretische sowie praktische Ausbildung
  • 24 Stunden Dienst mit Übernachtung im Gerätehaus
  • Ausrichtugn der Osterfeuers
  • Kegeln
  • Ausflüge und sonstige Fahrten
  • und vieles mehr

In erster Linie steht der Spaß im Vordergrund. Hat man keinen Spaß an einer Sache so kann man auch nichts lernen. 
Haben wir Euer Interesse geweckt, dann kommt doch einfach mal unverbindlich zu einer Übungsstunde und bei gefallen könnt Ihr dann immer dabei sein.

 

Jugendfeuerwehr Hoheneiche

Hintere Reihe von links: Nico Kohl, Maurice Herwig, Robert und Peter Döll, Jannis Kummer, Marcel Eisenhuth, Mario Ludwig

Mittlere Reihe von links: Marie Sander, Anna Bechtold, Eric Sander, Sascha Eisenhuth

Vordere Reihe: Hannes Bechthold, Lara Axt, Finn Germerodt

Flyer Jugendfeuerwehr
Faltblatt_Innenseite.pdf
PDF-Dokument [1.6 MB]

Aktuelles

Letzte Aktualisierung 23.09.2018

  • Einsätze aktualisiert
  • Vorstand Aktualisiert
  • Pressebericht JHV 
    (unter Jahreshauptversammlung)
  • Bericht 24 Studendienst
    (unter Jugendfeuerwehr)
  • Bilder Alarmübung Nordportal Spitzenberg
    (unter Bilder/Aktuelles 2017)
  • Bericht JHV