F3 - Brennt Produktions oder Lagerhalle

 

Die Nacht vom 13.05 auf den 14.05 war für viele Einsatzkräfte von Feuerwehr, THW und DRK eine sehr kurze. Gegen 21:30 Uhr wurden die Wehren Freiwillige Feuerwehr Hoheneiche, FF Reichensachsen und Freiwillige Feuerwehr der Kreisstadt Eschwege mit dem Einsatzstichwort F 3 - brennt Produktions- und Lagergebäude nach Hoheneiche alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass es in der Zwischendecke eines ehemaligen Betriebes zu einem Brand gekommen ist. Aufgrund der komplexen Lage (Einsturzgefahr der Decke), wurde das THW Ortsverband Eschwege zur Unterstützung nachgefordert. Im weiteren Verlauf stellte sich heraus, dass ein Ablöschen des Brandherdes nur durch das Einschneiden der Zwischendecke ermöglicht werden kann. Da im Gebäude nur unter Atemschutz vorgegangen werden konnte, wurden die Feuerwehren Freiw. Feuerwehr Oetmannshausen und Langenhain nachalarmiert, um über genügend Atemschutzgeräteträger zu verfügen. Erst gegen 8:30 Uhr heute Morgen konnte die Einsatzstelle an eine Brandwache übergeben werden. Nach einer weiteren Kontrolle um 10:00 Uhr ohne weitere Feststellung eines Brandes, konnte der Einsatz gegen 11:00 Uhr beendet werden. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle eingesetzten Einsatzkräfte von Feuerwehr, THW, DRK und Rettungsdienst. Ein ganz besonderer Dank an die Frauen der Reichensächser Feuerwehrkameraden, welche in der Anfangsphase die Verpflegung der Einsatzkräfte sicherstellten, sowie an das DRK OV Reichensachsen für die Verpflegung im weiteren Einsatzverlauf!

 

 

 

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Wehretal

 

 

Aktuelles

Letzte Aktualisierung 23.09.2018

  • Einsätze aktualisiert
  • Vorstand Aktualisiert
  • Pressebericht JHV 
    (unter Jahreshauptversammlung)
  • Bericht 24 Studendienst
    (unter Jugendfeuerwehr)
  • Bilder Alarmübung Nordportal Spitzenberg
    (unter Bilder/Aktuelles 2017)
  • Bericht JHV