F1 - PKW in Brand

 

Am Samstag den 22.08.2015 um ca. 07:20 Uhr wurden die Wehren aus Hoheneiche und Reichensachsen über Sirene und Alarmmeldeempfänger alarmiert. Gemeldet wurde ein F1 – PKW in Brand auf der B27. Beim Ausrücken konnte man die meterhohe Rauchsäule schon sehen und erahnen, dass sich der PKW auf der B7/27 Abzweig Hoheneiche befindet. Beim Eintreffen der Kameraden aus Hoheneiche, stand der komplette vordere Teil eines Kleintransporters in Vollbrand. Zum Glück befanden sich keine Personen mehr im Fahrzeug. Sofort ging ein Trupp unter Atemschutz und Schnellangriff mit Schaumrohraufsatz zur Brandbekämpfung vor. Inzwischen trafen die Kameraden aus Reichensachen ein, die das Fahrzeug aus Hoheneiche mit Wasser speisten, um die Wasserversorgung sicherzustellen. Die anderen Trupps aus Hoheneiche sicherten die Einsatzstelle ab und bauten das richtige Schaumrohr auf, um den Kleintransporters ein zu schäumen (siehe Bild) und den Brand endgültig zu löschen. Anschließend wurde mehrmals mit der Wärmebildkamera kontrolliert ob noch Glutnester vorhanden sind. Nachdem die Einsatzstelle aufgeräumt, der PKW vom Abschleppdienst abgeholt und die Einsatzstelle an die Straßenmeisterei übergeben war, ging es für alle Kameraden aus Hoheneiche nach über 2 Stunden zurück zum Standort. Hier wurden dann alle Geräte wieder Einsatztauglich gemacht und der Einsatz war beendet. Mit im Einsatz war auch die Polizei.       

Aktuelles

Letzte Aktualisierung 23.09.2018

  • Einsätze aktualisiert
  • Vorstand Aktualisiert
  • Pressebericht JHV 
    (unter Jahreshauptversammlung)
  • Bericht 24 Studendienst
    (unter Jugendfeuerwehr)
  • Bilder Alarmübung Nordportal Spitzenberg
    (unter Bilder/Aktuelles 2017)
  • Bericht JHV